Wirtschaftsreisen

China Insight - Die etwas andere Chinareise für Unternehmer

China ändert sich fast täglich, um so wichtiger ist es, sich regelmäßig vor Ort von Experten über die neuesten Entwicklungen informieren zu lassen. Dafür sind die China Insight Reisen mit den exzellenten Kontakten des  Chinaforums bestens geeignet. Natürlich bekommen Sie auch fundierte, neue und ungewöhnliche Einblicke in die chinesische Kultur.

Besondere Höhepunkte der Reise:

  • INFORMATION: Besuch verschiedener deutscher und chinesischer Unternehmen und Institutionen
  • KNOW-HOW: umfassender Einblick in die  Wirtschaft, Politik und Kultur Chinas
  • NETWORKING: Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft berichten von ihrem Leben vor Ort

Ihr Reisebegleiter: Stefan Geiger
Geschäftsführer Chinaforum Bayern e.V.

„Ich freue mich, Sie auf einer spannenden Reise zu begleiten. Nutzen Sie das weitreichende Netzwerk des Chinaforums, um  Einblicke in die Wirtschaft und Gesellschaft des Landes zu erhalten, die herkömmlichen Reisegruppen verborgen bleiben.“

Unternehmerreisen und Wirtschaftsreisen

Unsere letzte Reise im Mai 2015 nach Taiwan

Als einer der vier “asiatischen Tiger” hat sich Taiwan innerhalb einer Generation vom Agrarland zum Hightech-Standort gewandelt. Heute zählt die Insel vor der chinesischen Küste mit 23 Millionen Einwohnern und einem Bruttoinlandsprodukt von 474 Milliarden US-Dollar zu den 30 größten Volkswirtschaften und den 15 wichtigsten Handelsregionen der Welt. Unternehmen wie HTC, ACER oder ASUS stellen Handys, Tablets und Laptops für den Weltmarkt her, andere taiwanische Firmen wie Foxconn produzieren für Apple, Microsoft oder Sony, ohne selbst in Erscheinung zu treten. Dabei profitierte Taiwans Wirtschaft in großem Maße erst von den günstigen Arbeitskräften, später vom rasanten Wachstum des Absatzmarkts auf dem chinesischen Festland. Insbesondere seit den neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts haben zahlreiche taiwanische Unternehmen ihre Produktion in die Volksrepublik verlagert.

Doch das politische Verhältnis zwischen der Volksrepublik China und Taiwan ist alles andere als einfach. China betrachtet Taiwan als festen Bestandteil seines Territoriums. Nur Staaten, die diese „Ein-China-Politik“ anerkennen, dürfen wirtschaftliche und diplomatische Beziehungen zur Volksrepublik aufnehmen.

Taiwan Insight - ein voller Erfolg

Alle Teilnehmer waren begeistert von der Insel und unserem Programm. Im Rahmen der zehntägigen Reise besuchten wir die wichtigsten Städte des wirtschaftlich hoch entwickelten und politisch brisanten Taiwans. Unter anderem das Deutsche Institut Taipei, um uns über die neusten Entwicklungen der Beziehungen zwischen Deutschland und Taiwan sowie das Spannungsfeld zwischen der Volksrepublik China und Taiwan auszutauschen. Beim Treffen mit Vertretern des Deutschen Wirtschaftsbüros erfahren wir mehr über die Entwicklung Taiwans zum Hightech-Standort und die Herausforderungen taiwanischer Unternehmen angesichts einer sich abschwächenden Weltkonjunktur. Unternehmensbesuche wie beim TÜV Rheinland, dem Taiwan-Büro der Tennismarke Wilson oder des Tainan Science Parks geben uns tiefe Einblicke in die Wirtschaftsstruktur der Insel, die sich zunehmend als Forschungs- und Entwicklungsstandort etabliert und auf den Ausbau des Dienstleistungssektors setzt.