Feedback unserer Kunden

Individualreisen

Wow Wow Wow
Inzwischen bin ich schon ein paar Monate wieder zurück in Deutschland und wollte mich noch einmal ganz herzlich bedanken für Ihre Planung mit meinem Tourguide Wang. Ich habe auch noch ein Bild angehängt, das Sie gerne abdrucken dürfen im Kundenstimmenbereich. Nachdem der erste Tourguide so kurzfristig abgesagt hatte, in Shanghai noch zudem chinesisches Neujahr war, haben Sie mir so einen netten und zuvorkommenden Tourguide organisiert. Mit Herrn Wang waren es wirklich 2 tolle Tage, die ich mit ihm verbringen durfte. Er weiss einfach  a l l e s   über Shanghai, China, Deutschland. Er hat mich sehr beeindruckt. Die verstecktesten Ecken hat er mir gezeigt. Einfach wahnsinnig schön. Ich hab sehr viel gesehen, was ich auf "eigene Faust" wahrscheinlich nie gesehen hätte. Wie schon erwähnt: Wow Wow Wow.
Vielen Dank. Kathrin O. , Künzelsau


Wir sind wieder gut in München angekommen. Es war eine Reise mit sehr vielen Eindrücken, die wir anhand unseren gemachten Bilder nochmal Revue passieren lassen können. Organisatorisch hat alles wunderbar funktioniert, dadurch war die Reise wirklich auch Urlaub. Wir waren trotz der Lautstärke und der Fülle der Menschen nicht gestresst, im Gegenteil man gewöhnte sich sehr rasch daran. Sehr informativ waren die Ausführungen der beiden Guides in Beijing und Shanghai, was dazu beitrug, dass wir uns mit weiterführender Literatur bezüglich China noch eine Weile beschäftigen werden. Im Moment können wir uns gut vorstellen China nochmal zu besuchen – mal sehen. Ihnen nochmals vielen Dank für die gute Organisation, Betreuung und Geduld für unsere Bedenken und Fragen. Was das Wetter angeht hatten wir ja ziemliches Glück, die Temperaturen waren ja geringer als zu Hause, zusätzlich gab es noch die Klimaanlagen. So kam ich ganz gut zurecht und konnte meine Bedenken ob der Schwierigkeiten mit heißen Temperaturen beiseitelegen.

Herzliche Grüße Sabine und Thomas R., München, August 2015


Zurück aus China möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Die Reise war wirklich TOP organsiert.
Es hat immer alles sehr gut funktioniert, die Hotels und die Guides waren alle sehr zufriedenstellend und wir haben unseren Urlaub sehr genossen.
Vielen herzlichen Dank an Sie und ihr Team!
Liebe Grüße, Manuel R. und Martina B. | Österreich
Individualreise für 2 Personen


Das sagen unsere Kunden

Hier finden Sie einige Kundenstimmen

Chinareisen mit Kindern

Lesen Sie hier den Bericht einer jungen Familie mit Kleinkind, die eine tolle Reise in China erlebt hat:

DOWNLOAD REISEBERICHT (PDF-DATEI)

Weitere Familien

Liebe Frau Stambke,wir hatten einen wirklich tollen Urlaub mit unseren Kindern in China. Unser Reiseleiter war echt perfekt und wir würden ihn gerne unterstützen, indem wir ihn entsprechend bewerten. Mit freundlichen Grüßen, Familie E., Siegertsbrunn


Hallo Sabine! Wir wollten uns nochmals herzlichst bei Dir für Deine einmalige Zusammenstellung unserer Kurzreise ins Reich der Mitte bedanken! Wir haben sehr viele wunderbare Momente erlebt und berauschende Landschaften entdeckt. Auch Deine Guides, allen voran Yuke, sind erstklassig! Peking hat uns persönlich am wenigsten gefallen, denke, das war v.a. durch den Parteitag geprägt, auch wenn das Frühstück in den Hutongs und ein wahrlich "abgefahrenes" altes Hotpot Restaurant ohne Zweifel grandios waren!
Ganz lieben Gruß, Heike P. mit Familie / München


Liebe Frau Stambke, die Chinareise im Sommer 2012 mit unseren Kindern war toll! Unsere Reiseleiter haben sich prima um uns alle gekümmert und die Woche im Taiji-Trainingszentrum bei Yangshuo war genau das Richtige für uns. Unser Betreuer hat sich liebevoll um uns und vor allem um die Kinder gekümmert. Die Chinesisch-Lehrerin für unsere Tochter an den Nachmittagen war ebenfalls sehr gut. Herzlichen Dank für die tolle Organisation!
Familie Uwe L., Eisenach

 

Sprachreisen
Yangshuo

 

Hallo Frau Stambke,
wenn auch etwas verspätet möchten wir uns ganz herzlich für Ihre tolle Unterstützung in der Planung unserer China-Reise bedanken. Es hat alles super geklappt, die Guided Tour in Hangzhou war ein absolutes Highlight und auch die Tickets waren bei unserer Ankunft in Peking bereits hinterlegt.
Sie haben mit Ihren vielen Tipps und Anregungen dazu beigetragen, unser Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Wir haben die Zeit in China und Thailand sehr genossen und sind wirklich nachhaltig beeindruckt.
Sollten wir nochmal nach China reisen, werden wir definitiv wieder auf Sie zukommen.
Herzliche Grüße, Florian E. und Daniela M, Oktober 2015


Hallo Frau Stambke,
wir sind jetzt doch schon ein paar Wochen aus China zurück und ich möchte nicht versäumen Rückmeldung zu geben. Es hat alles sehr gut geklappt. Die Hotels waren wie erwartet gut und die Landhotels hatten viel Charme und wir erfuhren herzliche Aufnahme. Besonders gut gefallen hat uns das Bamboo Garden Hotel in den Hutongs in Peking. Mit den Führern und den Führungen waren wir auch sehr zufrieden. Sie haben in der Mischung Stadt / Land eine sehr gute Auswahl getroffen.Ein Übriges tat natürlich das gute Wetter, mit dem wir so viel Glück hatten. Es war ein sehr gelungener Urlaub, an den wir immer gerne zurückblicken werden.Sollten wir wieder in den chinesischen / asiatischen Raum wollen, werden wir gerne auf Sie zurückkommen.Wir werden Sie auch unseren Freunden empfehlen, sollten welche Bedarf haben.
Beste Grüße, Roland A., Individualreise mit 4 Personen, Obermichelbach


Nun ist die Reise schon wieder seit über einer Woche beendet. es war eine außergewöhnlich tolle reise. die Eindrücke und Erinnerungen sitzen ganz tief. dazu haben sie erheblich beigetragen. Vielen Dank für diese klasse Begleitung davor und dabei. wir freuen uns, wenn wir das nächste Projekt "Asien" haben und sie wieder anzusprechen können.
bis denn & mit freundlichen Grüßen, Armin J. / Berlin


Liebe Frau Stambke,
leider ist unsere China-Reise nun schon wieder Geschichte!!! Wir sind am Mittwochmorgen gesund und glücklich in München gelandet. Der Kopf ist voller Eindrücke und die Speicherkarte mit 4000 Fotos randvoll. Wir haben eine perfekt organisierte und geleitete Reise durch ein Land erlebt, das uns sehr beeindruckt hat und unsere Sichtweise in einigen Belangen etwas verändert hat. Wir haben uns genau für die richtige Reise entschieden - Tibet war eines unter vielen Highlights.
Auch die Verlängerung in Hongkong hat sich gelohnt. Das Marco Polo Hongkong Hotel ist sehr zu empfehlen - es ist seinen Preis absolut wert. Ein genialer Blick auf das Kreuzfahrt-Terminal und auf die Skyline der Stadt, ein wunderbar geräumiges Zimmer und ein Frühstück das nicht zu toppen ist.
Vielen Dank für die perfekte Organisation, wir werden Ihr Reisebüro auf jeden Fall weiterempfehlen!
Herzliche Grüße & vielleicht bis bald
Claudia & Jürgen W., München


Vielen, vielen Dank für Ihre Arbeit. Es war alles toll organisiert, ich komme mir vor, als ob ich dem Christkind ein Wunschzettel geschickt hätte und unter dem Weihnachtsbaum alle meine Wünsche erfüllt lagen. Ich bin froh, dass alles reibungslos funktioniert, weil ich ihre Hilfe gerne nochmals in Anspruch nehme, sicher war ich nicht zum letzten Mal in China.
Wenn wir die einzelnen Leistungen beurteilen sollen, dann kann man sagen: alle Reiseführer waren top, es war eine nette Überraschung, dass auch alle Guides Deutsch gesprochen haben.
Die Auswahl der Züge habe ich vollkommen Ihnen überlassen und erst jetzt, nur aus Spaß, nachgesehen, welche Möglichkeiten es gab. Fazit: es gab keine Besseren, als die von Ihnen gebuchten.
Hotels: von der Lage her waren alle ausgezeichnet und überall hat man uns erwartet.
Nächstes Jahr wird gespart um danach wieder eine größere Reise zu planen. Tigerschlucht, Dali, die Reisterrassen, Die Drei Schluchten… es gibt noch so vieles, was ich gerne sehen möchte.
Wir wünschen Ihnen viele zufriedene Gäste und hoffen, dass wir uns nicht zum letzten Mal gesehen haben.
Liebe Grüße von Georg und Milada S. | Edingen
Individualreise (Backpacker) für 2 Personen, Mai/Juni 2014


Liebes Amazing China Team,

unsere kleine aber feine Truppe hatte eine wundervolle Zeit in Tibet und in "Amazing China". In beiden Ländern haben wir die Schönheit Asiens kennen- gelernt, hatten zwei supertolle und unglaublich freundliche Guides - danke Soney, danke Yuke, ihr ward großartig! Wir haben alles gesehen, was man in so einer kurzen Zeit sehen konnte, alles wurde uns bestens erklärt, wir haben in sehr guten Hotels gewohnt, haben bestes Essen in typisch lokalen Restaurants genossen - es hat einfach alles gepasst, bis hin zu bestem Wetter trotz anderer Vorhersage. An alle ein großes Kompliment, vielen Dank an alle, die mit geholfen haben, diese wundervolle Reise für uns zu organisieren. 10 Punkte von 10!

Gerhard, Gerhard, Herbert & Stefan | Landkreis München


Hallo Frau Stambke,
wir alle drei sind sehr glücklich über diese in jeder Hinsicht perfekt organisierte Chinareise im Mai/Juni 2013. Die Hotels waren sehr gut ausgesucht und wir wurden überall freundlich empfangen. Die Führer waren mit Auto und Fahrer immer pünktlich zur Stelle und haben flexibel alle unsere Wünsche erfüllen können. Auch die Buchungen für den Flug und die beiden Bahnreisen haben tadellos funktioniert. Sehr erfreut waren wir über den Anruf von Herrn Wang aus Peking während unserer zweiwöchigen Tour durch den westlichen Süden Chinas. Auch ihm konnten wir nur Gutes berichten. Selbst das Wetter war bestens organisiert: 14 Tage Sonne mit Temperaturen über 30 Grad und nur ein Regentag, der uns den Nationalpark Wulingyuan in völlig anderem Licht erscheinen ließ als am Tag zuvor. Wir freuen uns schon auf die nächste Chinareise, die wir natürlich wieder über Ihre Agentur organisieren und buchen lassen werden.
Mit herzlichen Grüßen,
Wolf B. und Familie | Achim


Sehr geehrte Frau Stambke,
Wir möchten Ihnen gerne mitteilen, dass wir sehr zufrieden mit dem von Ihnen vorgeschlagenen Programm für den Peking-Aufenthalt waren. Herr Wang war ein sehr kompetenter und sympathischer Reiseleiter mit geradezu überragenden, fast akzentfreien Deutschkenntnissen.
Mit herzlichen Grüßen
Sabine A. und Gerold F., München


Sehr geehrte Frau Stambke,
nach drei ereignisreichen Wochen sind wir alle wieder wohlbehalten in Deutschland gelandet. China ist wirklich eine Reise wert – man kann es nur empfehlen. Alles hat gut geklappt und wir sind sehr zufrieden mit ihrer Arbeit.
Mit freundlichen Grüßen, Norbert M. (individuelle Gruppe von 6 Personen)


Liebe Frau Stambke, herzlichen Dank für die vorzügliche Planung, es hat alles haargenau funktioniert und gepasst mit den Guides und den Transfers. Es war alles sehr gut, Kompliment an Sie und Ihre Partner in China! Sie haben sehr gute Arbeit geleistet, ich werde in Zukunft auf jeden Fall wieder auf Sie zurückkommen und Sie weiter empfehlen.Bernd J.,  Cappeln


Liebe Frau Stambke,
inzwischen sind wir schon einige Zeit wieder zurück und wollten uns einmal herzlich bedanken für Ihre Planung und Ihnen ein wenig berichten. Unser erstes Hotel in Beijing in der Nähe des YongHeGong war gleich eine Schau. Die Lage, unübertroffen, die Größe des Hotels, die persönliche Atmosphäre, wunderbar. Unsere Führerin zur Mauer erwies sich als sachkundig und sehr angenehm. In Xi‘an hatten wir das Bell Tower Hotel mitten im Zentrum, besser geht es nicht, auch der Führer hier war sehr kundig und gut, manche sprachlichen Feinheiten sind ihm entgangen, aber er konnte sehr gut deutsch. Die Tour zur Wildganspagode war interessant und zur Werkstätte für die Herstellung von Soldatennachbildungen war sehr passend und eine gute Vorbereitung auf die Armee.Danach flogen wir nach Guilin. Das Hotel in Chao Yang in den Karstbergen war wunderbar ruhig gelegen und auch unsere Führerin war wieder Klasse. Leider hatten wir kein gutes Wetter auf dem Li Fluß, aber auch die tiefhängenden Wolken in den Bergen haben ihren Reiz. Beim Fahrradfahren alleine sind wir auch einmal in einen heftigen Regen geraten und waren bis auf die Knochen nass, bei den Temperaturen aber kein Problem.Die Fahrt zu den Reisterrassen hätte beinahe auch verfrüht geendet, da wir bei strömendem Regen ankamen und uns nicht vorstellen konnten, was wir dort anfangen könnten. Nach einer Stunde hörte der Regen jedoch auf und wir liefen zu unserem Hotel, die Koffer trugen uns die Yao Frauen.Die Reisterrassen nicht gesehen zu haben, wäre ein Riesenverlust gewesen. Man kann sich nicht vorstellen, in wie vielen Jahrhunderten fleißiger Arbeit sie erbaut worden sind. Und das Hotel hat wohl keine Alternative vor Ort. Es war super!Abschluss war für mich ja dann 14 Tag Sprachkurs in Beijing. Es wurde für mich eine eigene Klasse eröffnet, in die nach zwei Tagen eine Schülerin dazukam, in der nächsten Woche waren wir wieder zu zweit, dieses Mal ein etwas fortgeschritten sprechender Spanier. Die anderen beiden Klassen bestanden auch jeweils aus zwei Leuten. Die Lehrerin war jedenfalls prima, sehr konsequent, was die Aussprache betraf, was ich sehr hilfreich fand.Die Unterkunft: ein riesiges Zimmer mit Balkon, in der Nähe des RiTan Parks, der freien Eintritt hat, 20 Minuten zur UBahn, nach 35 Minuten war ich bei der Schule. Perfekt!Alles in Allem war es ein sehr gelungener Urlaub, der wegen der vielen Eindrücke, imposanten Bauwerke und Landschaften noch lange in unserer Erinnerung bleiben wird.Das ist Ihrer ausgezeichneten Planung zu verdanken.Herzlichen Dank noch einmal dafür!
Christiane W. und  Günter K. aus Schweinfurth (Individuelle Rundreise und Sprachkurs in Beijing im Juli/August)


Es war eine rundum gelungene, spannende Reise in ein faszinierendes Land. Und die persönlichen Akzente, die wir mit Ihrer Unterstützung setzen konnten, haben unvergessliche Erinnerungen geschaffen, von der Kalligraphie über die Wanderung auf der Großen Mauer bis hin zum District 798 - um nur einige Highlights zu nennen.Die beiden Führer waren sehr kompetent und hilfsbereit, wobei uns Herr Guang in Guilin - sicher auch weil wir so ziemlich der gleichen Generation angehören - noch ein wenig näher stand. Die Fahrer waren spitze: sehr ortskundig, absolut vertrauenswürdiger Fahrstil, wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt und das Fahren in China - vor allem bei Nacht - erfordert ja wirklich sensorische Fertigkeiten, denn es gibt ja kaum Straßenbeleuchten, nur Fahrräder und Rikschas ohne Licht und Reflektoren und dann auch immer noch ein paar Fußgänger, die quasi aus dem Nichts auftauchen...Wir sind begeistert vom Land und den Menschen, von der Kunst und Kultur und werden sicher bald wieder dorthin reisen!!! Besonders reizend: Frau Fu vom Teehaus in Beijing.
Hannelore W., Nürnberg


Liebe Frau Stambke,
wir sind wieder zurück von unserer sehr interessanten China-Reise und möchten uns für die gute Vorbereitung bedanken. Es hat alles prima geklappt, unsere Guides haben uns gut betreut, wir haben eine wirklich interessante Zeit in China gehabt und enorm viel über dieses Land gelernt. Wir sind sehr zufrieden, Ihrem Vorschlag für eine individuelle Reise gefolgt zu sein und würden diese Form immer wieder einer Gruppenreise vorziehen. Natürlich gibt es auch immer Dinge, die besonders positiv hervorstechen und diese möchten wir gern extra erwähnen. Von allen Guides hat uns hat unser Guide in Xi an am besten gefallen, ein junger Mann, der sich Thomas nannte und schon einmal ein Jahr als Austauschschüler in Deutschland gelebt hat. Abgesehen davon, dass er ein völlig akzentfreies Deutsch sprach, hat er sich beinahe rund um die Uhr um uns bemüht und uns ausgezeichnet betreut. Falls Sie die Wahl der Guides bestimmen können, würden wir diesen jungen Mann für deutschsprachige Gäste auf jeden Fall immer wieder empfehlen. Das schönste Hotel war für uns das Hotel in Peking. Eine tolle Überraschung, in so einer traditionellen Umgebung zu übernachten (viel schöner als jedes große moderne Hotel hätte sein können!). Alle Reiseverbindungen (Zug und Flug) haben problemlos geklappt. Wir sind bisher noch nie so lange ohne Stopp mit dem Zug gefahren. Die Fahrt mit dem Softsleeper war völlig o.k.Also nochmals vielen Dank für die gute Organisation unserer China-Reise und Ihnen weiterhin viel Erfolg mit Ihrem Unternehmen.
Recht herzliche Grüße aus Berlin, auch im Namen meines Mannes, Astrid R. aus Berlin


Sehr geehrte Frau Stambke!
Jetzt sind wir schon wieder eine Woche zurück und ich möchte mich nochmals bei Ihnen bedanken für die wunderbare Organisation. Es hat alles bestens geklappt. Abschließend möchte ich noch eine winzige Verbesserung - vor allem für Leute die nicht mehr so jung sind - vorschlagen: in Shanghai wäre ein Hotel näher zur Nanjing Road günstiger, da man sich dann die Taxifahrten ersparen könnte (Howard Johnson Plaza, Sofitel...). Soll aber keine Kritik sein, unser Hotel (Howard Johnson Business Club) war ausgezeichnet.
Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht Ihnen Robert L., Wien


Hallo Frau Stambke,

wir sind gestern aus Xian zurückgekehrt. Es hat uns sehr gut gefallen. Unser Guide war gut informiert und sprach wirklich sehr gut deutsch. Was das Hotel betrifft, haben wir allerdings zum Sofitel gewechselt, gegen Aufpreis natürlich. Das Grand Mercure war doch etwas unmodern und vor allem ziemlich staubig. Das Sofitel hat uns wiederum sehr gut gefallen. Wir hatten jedenfalls ein paar schöne, kulturreiche Tage. Ihnen nochmals vielen Dank.
Viele Grüße aus Hongkong, Susanne N.


Vielen Dank für unseren tollen Urlaub. Auf diesem Wege nochmal ein großes Lob, Sie haben die Reise perfekt organisiert und ich habe Sie bereits weiterempfohlen. Ich würde aus heutiger Sicht alles genau so wieder machen, allerdings von Peking nach Xian nicht mehr mit dem Zug sondern Flug und die innerchinesischen Flüge mit Air China (wegen Übergepäck, das für einen Star-Alliance Statuskunden kein Problem wäre), das sind aber Kleinigkeiten, alles andere, sowohl die Rute, als auch die Hotelauswahl, die Führer vor Ort etc. etc. war perfekt!!!!
Viele Grüße, Dr. Karl I. mit Familie, München


"Euch danke ich sehr herzlich für euren Einsatz und das unendliche Engagement bei dieser Reise. Richtig toll. War eine runde Reise (im wahrsten Sinne des Wortes - einmal rum um die Erde). Macht nur weiter so."
Stefanie S., Lüneburg


Alles in allem war es ein traumhaftes Erlebnis und hat unseren Erwartungen definitiv entsprochen, somit schon mal vielen Dank. Das Bedenken, dass die Menge an Zielen für die kurze Zeit zu viel wäre, hat sich nicht bestätigt, zumindest war es für uns grad richtig. Mit den Flügen und Hotels hat im Großen und Ganzen alles geklappt, außer unproblematischen Hotelumbuchungen und einer etwa zweistündigen Verspätung des letzten Fluges von Guilin nach Shanghai war alles wie gewünscht.Wir hatten einen tollen Urlaub!
Viele Grüße aus Jeddeloh, Sven S.


Sprachreisen
Beijing

Hallo Frau Stambke,
Ich bin gut hier gelandet und der Kurs ist für mein Niveau angemessen, obwohl mir das Sprechen natürlich noch schwer fällt. Die anderen Teilnehmer sind Studenten, die schon länger in Peking sind, größtenteils aus Südkorea. Das Buch finde ich gut (passend für den Aufbau auf HSK3) und die Lehrerinnen gehen ziemlich schnell voran. Ich bin bei Lektion 3 eingestiegen und hole die beiden ersten alleine nach. Bisher also alles bestens!
Vielen Dank nochmals für Ihre Unterstützung.
Beste Grüße, Christine W., Loiano (Italien), August 2014


The course at the university is quite interesting, even if I find it harder than in the past years. Perhaps, because I was very tired, as I arrived. Teachers are always speaking normal speed ( very quick for me!) and I have sometimes difficulties to understand, but that's good so, because it's the authentic way to learn a language and I realize that I still have to practice a lot, in order to be able to communicate with "normal speaking people". The book they use is very good, "short-term spoken Chinese" , because that is 口语, and I really need that.
Pascal B, Frankreich, Juli 2014


Liebe Frau Stambke,

morgen geht meine dritte Woche hier in Peking zuende, Zeit für ein erstes Zwischenfazit also... Ich habe schon viele interessante Leute getroffen, viele Erfahrungen gemacht und auch das ein oder andere Wort Chinesisch verstehe ich inzwischen. Meine Mitbewohner sind super nett und ich kann jeden morgen gemütlich zur Schule laufen..
Vielen Dank also, dass Sie mir den Aufenthalt in dieser Form ermöglicht haben.
Grüße aus Peking, Björn S., Rheine


Die Schule ist super, vor allem die Grammatik wird sehr gut erklärt, der Stoff heftig, Nachmittagsstunden sind für mich fast schon zuviel weil ich dann wenig Zeit zum lernen habe. Aber alles sehr schön.

Viele Grüße, Christian L., München


Hallo Frau Stambke,
am Sonntag bin ich nun wieder gesund und munter nach Deutschland zurückgekehrt. Ich hatte eine wirklich schöne Zeit in Beijing, nicht zuletzt auch vorallem wegen meiner tollen Gastfamilie, die Sie mir vermittelt haben. Also, vielen lieben Dank dafür.Ich wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute und verbleibe mit freundlichen Grüßen,
Gabriel F.


Hallo Frau Stambke,
ich bin nun wieder zurück in Deutschland und wollte mich noch einmal melden und für die tolle Organisation der Reise bedanken. Es hat alles super geklappt und ich hatte zwei großartige Wochen. Die Schule ist wirklich super und Dayan und Yuke ja sowieso! Vielen Dank! Ich werde Sie auf jeden Fall weiter empfehlen und das wird ganz sicher nicht meine letzte China-Reise gewesen sein.
Viele Grüße, Victoria R., Hamburg


Der Kurs war mit vier Teilnehmer sehr intensiv. Der zusätzliche Einzelunterricht war eine ideale Ergänzung, um die Aussprache zu üben. Das sehr umfangreiches Zusatz- und Ausflugsprogramm hatte ich leider nicht beteiligen können (teils wegen meinem Zusatzunterricht, teils wegen eigener Unternehmungen), aber ich habe nur positives gehört. Optimaler kann ich mir den Unterricht nicht vorstellen, vormittags zu viert und nachmittags alleine in einem ruhigen Raum nur Aussprache üben... bis fast zur Heiserkeit. Als Vorteil der Lehrer empfand ich, dass sie selbst teilweise Studenten der Sprach-Universität in Peking waren und dadurch sehr intensive Theorie und Artikulationspraxis hatten und das entsprechend weitergaben, und außerdem immer sehr hilfsbereit waren. Nicht zu vergessen auch Julia hatte immer ein offenes Ohr. Das Buch mit dem Schwerpunkt der Aussprache war ideal. Als Ergänzung gibt es noch eine CD zum üben der Aussprache. Mein Zimmer zu Hause hatte ein weiches Bett und eigene Klimaanlage, was im Sommer vorteilhaft war. Da der Sohn des Hauses englisch studiert, war die Verständigung kein Problem.  Zusätzlich war der Gastvater auch schon in Deutschland, konnte etwas deutsch und fährt Mercedes, was wohl einiges über seine Stellung aussagt. Die Gastfamilie war sehr zuvorkommend, freundlich und unkompliziert. Man bot mir auch europäisches Essen an, aber das chinesische Essen passte wegen des geringeren Fettanteils besser zum Klima. Vor dem Kurs am Wochenende war ich bei einfacheren Leuten auf dem Land, ohne Klimaanlage und mit chinesischer Sanitärausrüstung. Das war bei 40 Grad und sehr harten chinesischen Betten eine echte Herausforderung ;-)
Chris, München


I would like to thank all the teachers, my host family and Sabine for their help. You have all inspired me in many ways and made my stay in Beijing very enjoyable
Rola, Beirut


Hallo Frau Stambke,
die Sprachschule in Peking hat mir sehr gut gefallen. Mein Lehrer (Jerry) war super und der Unterricht sehr gut organisiert. Nur schade, dass ich nicht noch eine Woche länger gebucht habe, so hätte ich sicherlich in kurzer Zeit noch mehr Fortschritte gemacht, vor allem auch die Konversation mit meiner Gastfamilie.
Vielen Dank auch an Sie für die perfekte Vorbereitung meiner Reise (Flug, Visum, anschließende Rundreise nach dem Sprachkurs)
Regine K., Griesheim


Unternehmerreise "China Insight", in Zusammenarbeit mit dem Chinaforum Bayern

Zunaechst einmal ein persoenliches Lob an Euch beide fuer die hevorragend gelungene Reise; Dir, Sabine, fuer die perfekt organisierte Logistik und Dir, Stefan, fuer die hervorraende Program-Auswahl. Wir haben wirklich innerhalb einer Woche "China kennen lernen koennen" ...   

Die Reise:

Der Zeitplan war straff organisiert, ohne jedoch auf Kosten des Spasses zu gehen; der Schwerpunkt lag auf die Auslotung der unterschiedlichen Aspekte des Deutsch-Chinesischen wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und politischen Austausches, wobei darauf geachtet wurde, nicht nur mit Vertretern aus verschienen Wirtschaftszweigen zusammen zukommen, sondern auch die Situation geographisch unterschiedlicher Regionen wie Beijing, Chengdu und Shanghai zu beleuchten und den damit einhergehenden, zeitlich versetzten wirtschaftlichen Entwicklungsstand nahe zu bringen. Das Ziel dabei war ein moeglichst abgerundetes Bild ueber die wirtschaftliche Lage in China zu skizzieren.   

Die Besuchten Unternehmen

Das Spektrum der besuchten Unternehmen reicht von "low cost" Produktions Staetten mit verhaeltnismaessig einfacher, ueberwiegend manueller Produktion, bis hin zum High Tech Unternehmen, mit voll automatisierter Produktion; daueber hinaus wurden Treffen organisiert mit Vertretern aus verschiedenen Dienstleistungsbereichen im Bereich des Recruitments und Consultings, als auch Dienstleister die darauf spezialisiert sind Deutschen Unternehmen bei der Expansion in den Chinesischen Markt die notwendige Starthilfe zu gewaehren; abgerundet wurde das Bild durch Treffen mit Vertretern aus Politik und Wissenschaft.   

Eindruecke

Durch das zusammengestellte Program wurde die Groesse des Landes, seine grenzenlosen Moeglichkeiten, der Ehrgeiz und Willensstaerke des Chinesischen Volkes und die schier grenzenlosen Moeglichkeiten fuer auslaendische Investoren unterstrichen; in China ist nichts wirklich unmoeglich.Allerdings wurden auch die Unterschiede zwischen Arm und Reich, und die immer weiter auseinander klaffende Scheere deutlich: grenzenloser Reichturm koexistiert mit grenzenloser Armut, ohne dass eine Loesung mittelfristig absehbar zu sein scheint. Gerade diese Armut und das damit einhergehende soziale Gefaelle ist jedoch mitverantwortlich fuer den politischen Fokus der Regierung auf die Umwandlung in eine "Harmonische Gesellschaft"; hierdurch soll ein soziales Pulverfass "entschaerft" werden.Erfreulicherweise waren wir ueberall dort wo wir auftauchten nicht nur die Attraktion, sondern sind auch auf ueberwiegend freundliche Menschen gestossen die keine Fremdenfeindlichkeit aeusserten; die Reserviertheit war eher auf die latenten sprachlichen Grenzen zurueck zufuehren: nur sehr wenige sprachen etwas Englisch; sobald aber diese Grenze durch ein paar Worte auf Chinesisch ueberwunden, war "das Eis gebrochen". Bedingt durch die Waehrungsunterschiede ergab sich eine fuer den Auslaender guenstigere Kaufkraft, die den Aufenthalt und die damit verbundenen Kosten extrem erschwiglich machten; hoehere Preise heissen jedoch nicht unbedingt bessere Leistung, so dass Experimentierfreudigkeit gepaart mit einem gesunden Verhandlungsgeschick diese Verwerfungen sehr schnell egalisieren. Chinesen lieben das Handeln, was wir Westeuropaere erst wieder lernen muessen. Die Speisen schmecken tatsaechlich anders als "beim Chinesen zuhause um die Ecke"; durch die groessere Auswahl an Gewuerzen, Fruechte- und Gemuesesorten, ergibt sich eine Vielfalt, die unsere bisherige Vorstellung Chinesicher Kochkunst uebersteigt; kein Gericht wurde innerhalb einer Woche wirklich wiederholt!!   

Fazit

Nach einer Woche beginnt man zwar langsam an seine koerperlichen Grenzen zu stossen; die in dieser Zeit gewonnen Eindruecke wiegen jedoch bei weitem die langsam aufkommenden Anzeichen koerperlicher Erschoepfung ab. Durch die Vielfaeltigkeit des Programs eignet sich diese Reise besonders fuer Personen, die China zum ersten mal besuchen und sich ein Bild ueber das Land, seine Wirtschaft und die Leute bilden moechten. Eine gruendliche Vorbereitung im Vorfeld potenziert dabei den zu gewinnenden Nutzen.Im Hinblick auf das oben gesagte kann ich mich bei Euch beiden nur nochmals bedanken fuer die Muehe die ihr Euch gemacht habt, die perfekte Planung und Organisation und das abgerundete Konzept; ich bin sehr froh dabei gewesen zu sein und freu mich schon darauf die gemachten Erfahrungen im Rahmen meiner Forschungsarbeit mit einstreuen zu koennen.
Prof. Dr. Axel K., Augsburg 

Unternehmerreise "China Insight", in Zusammenarbeit mit dem Chinaforum Bayern

Amazing China und Chinaforum Bayern, oder besser das wirklich Rundum-Sorglos-Reisepaket. Was man heutzutage lange suchen muss, aber vollumfänglich durch Amazing China und dem Chinaforum Bayern erfüllt wird. Bei dieser Reise wurden alle individuellen Wünsche der Reiseteilnehmer, auch wenn sie noch so exotisch waren (Drache für das Hausdach) von dem Team Sabine Stambke (Amazing China) und Stefan Geiger (Chinaforum Bayern) erfüllt, inklusive individueller Verlängerungen in Shanghai. So macht reisen in einem unbekannten Land, in dem man mit Englisch auch nicht sehr weit kommt Spaß. Man wurde mit seinen Fragen und Wünschen nie alleine gelassen. Frau Sabine Stambke und Herr Stefan Geiger sind alle Fragen und Wünsche sehr kompetent eingegangen.Auch wenn wir einen kurzen Abstecher nach Tibet ca. 2000Km machen wollten .Ich persönlich habe mir China nur aus der Tagespresse und div. China Büchern angelesen und nun wollte ich mir einen Vorort Eindruck verschaffen. Dementsprechend aufgeregt war ich, was mich da in dieser anderen Welt alles erwartet. Viel Vorfreude aber auch Bedenken. Schon vor Reiseantritt wurden die Teilnehmer umfänglich über notwendige Impfungen und zu erwartendes Wetter und was so mitzunehmen ist informiert, auch das Visa wurde besorgt, nur den Koffer musste ich noch selber packen. Da die Reiseteilnehmer der Chinesischen Sprache nicht mächtig waren, ging die Betreuung sogar so weit, dass bei den Verhandlungen immer einer der Beiden dabei war. Im Vorfeld der Shopping Tour wurden immer die besten Shoppingadressen von Sabine Stambke und Stefan Geiger durch ihr Netzwerk in den jeweiligen Orten ausfindig gemacht.Die Auswahl der Hotels war Spitze. Frühstück Chinesisch oder Continental, saubere und große Zimmer mit allem erdenklichen Komfort.Bustransfer hat vom Anfang bis Ende der Reise, immer bestens geklappt. Essen, immer in landestypischen sehr guten Lokalen. Auch hier wurde auf die individuellen Wünsche eingegangen. Bei mir z.B. Frosch, Seegurke, 1000jährige Eier, Hühnerfüße und zu Abschluss immer was hochprozentiges. Keine der Reiseteilnehmer hatte Probleme mit der Verdauung. Unternehmergespräche, erstklassige Auswahl der Gesprächspartner und Unternehmen. Es wurde immer sehr offen und direkt über alle Problem gesprochen. Auch die geladenen Gäste zum Abendessen haben uns sehr offen Ihr Sichtweise Chinas mitgeteilt. Aufgrund der angeregten Gespräche waren wir immer die letzten, die die Lokale verlassen haben.   In der Tat, es war keine Erholungsreise. Aber wir wollte in kurzer Zeit China kennen lernen und das hat vollumfänglich funktioniert. Durch die kompetente Moderation von Frau Sabine Stambke und Herr Stefan Geiger hat die Gruppe sehr gut harmoniert. Wir Alle werden uns im Februar zu einem netten China-Abend bei einem der Gruppenmitglieder treffen.Fazit: Nur so lernt man China kennen. Ich kann Amazing China Reisen mit besten Gewissen weiterempfehlen. Ich gehe sogar soweit, dass ich im nächsten Jahr meine dann 14jährige Tochter über Sabine Stambke zum Schüleraustausch schicke. Nur da habe ich das gute Gefühl, der vollumfänglichen optimalen Betreuung. Nochmals, ein riesiges Dankeschön an das Team und die Gruppe für diese eindrucksvolle und vor allem erlebnisreiche Woche.
Christian K., Gröbenzell